14.05.2020

 

1. Entfall der Schließtage

Das Ministerium für Bildung und Kultur hat angewiesen, dass alle Schließtage bis zum Ende des Schuljahres abgesagt werden müssen. Dies bedeutet, dass der geplante bewegliche Ferientag (22.05.2020) und der Kollegiumsausflug (12.06.2020) ausfallen werden.

 

2. Berlinfahrt der Klassenstufe 12 (31.08.2020-03.09.2020)

Aus aktuellem Anlass wurde die Berlinfahrt (Klassenstufe 12), die zu Beginn des nächsten Schuljahres geplant war, abgesagt.

 

3. Leistungsmessung und Versetzung

Im Downloadbereich ist eine Zusammenfassung zur Leistungsbewertung und Versetzung eingestellt.

11.05.2020

 

Liebe Schulgemeinschaft des Warndt-Gymnasiums,

 

wir durchlaufen gerade eine Zeit, die für alle Beteiligten nicht einfach ist - für Schüler, Eltern und Lehrer. Aber eins ist wichtig, wir durchlaufen diese Zeit als Schulgemeinschaft gemeinsam, wenn auch aus der Ferne.

Wir, die Unesco-AG des Warndt-Gymnasiums, wollen euch Mut machen, dass ihr auch die nächste Zeit noch durchhaltet. Wir schaffen das, gemeinsam.

Wir haben dazu für euch einen kleinen Mutmach-Film erstellt, den ihr euch nach dem Login im internen Bereich von Moodle (Interne Schulinformationen / UNESCO-AG) ansehen könnt.

 

Wir wünschen allen alles Gute und bleibt gesund!

Eure UNESCO-AG

08.05.2020

Am 11.05.2020 beginnt wieder der Unterricht für die Klassenstufe 11.

Der Stundenplan der Klassenstufe 11 bleibt unverändert.

Aufgrund der Hygienevorschriften mussten jedoch einige Anpassungen erfolgen.

Näheres ist dem Informationsschreiben zu entnehmen, das im Downloadbereich eingestellt.

Die Fachlehrer/innen teilen die Kurse in Gruppen ein. Die Schüler/innen erhalten von diesen Informationen zu der Gruppeneinteliung, sowie zu den Kursräumen.

Der neue Raumplan ist ebenfalls im Downloadbereich eingestellt.

 

A. Claus

01.05.2020

Am 04.05.2020 und 11.05.2020 beginnt der Präsenzunterricht für die Klassenstufen 12 (freiwillig) und 11.

Schüler/innen, bei  denen im Fall einer Ansteckung mit dem Corona-Virus ein schwerer Krankheitsverlauf zu befürchten ist, können sich vom Präsenzunterricht befreien lassen. Diese Befreiung ist auch möglich, wenn im gleichen Haushalt eine Person lebt, bei der ein erhöhtes Risiko vorliegt.
Informationen hierzu sind folgendem ministeriellen Schreiben zu entnehmen, das den Schüler/innen der beiden Klassenstufen bereits per E-Mail zugestellt wurde.

Das Sekretariat ist zu den üblichen Zeiten geöffnet. Um eine mögliche Ansteckungsgefahr zu minimieren, bitten wir mit dem Sekretariat zunächst per Telefon oder E-Mail Kontakt aufzunehmen.
Diese Regelung gilt nicht für Schüler/innen, die im Rahmen des Präsenzunterrichts die Schule besuchen.