Gruppenbild mit Wanderpokal    Nick und Alexa A1 

An der diesjährigen RoboNight hat das Warndt-Gymnasium mit drei Teams teilgenommen.

Das Team „Alpha-Hack“ (Alexa Meyer, 8b und Nick Leick, 8sn) hat mit 147 von maximal 150 erreichbaren Punkten den Wettbewerb für sich entschieden. Eine wahrlich herausragende Leistung!

Die beiden anderen Teams belegten die Plätze 6 und 7:

Team „Antivirus“ (Gerrit Aveau, 8n und Mike Bachelier, 8sn): 102 Punkte

Team „Blockbusters“ (Yannick Hoffmann und Darius Psota, beide 9n): 98 Punkte.

Wir gratulieren allen Teilnehmern ganz herzlich!

Brilleanaktion161    Brillenaktion162 

Unser Gymnasium hat als international anerkannte UNESCO-Projektschule rund 650 Brillen und Etuis für bedürftigen Menschen in der ganzen Welt gesammelt.Das Dankschreiben der Organisation Lunettes sans frontières findet man hier. Den hier folgenden Artkel findet man in leicht veränderter Version ebenso auf der Homepage des Saarlandes.

Handy15Sieger1    Handykampagne15

Auch das Warndt-Gymnasium beteiligte sich an der Kampagne der saarländischen Landesregierung und sammelte eine beachtliche Anzahl ausrangierter Mobiltelefone. Eine Schülergruppe veranstaltete einen echten Flashmob zu den Gefahren der Digitalisierung und gewann den ersten Preis! Wir sagen herzlichen Glückwunsch! Ein Livestream-Video der Veranstaltung findet man hier.
Weitere Informationen gibt es auf zwei weiteren Seiten des Ministeriums:

http://www.saarland.de/handy.htm

http://www.saarland.de/118750.htm

 JD 14 Bund    JD 14 Bund 1

Das ist eine tolle Leistung! Beim Bundewettbewerb in Berlin erreichte Warndtgymnasiastin Katrin Schambil (1. von rechts) die Endrunde und belegte einen hervorragenden dritten Platz.
Wir gratulieren Katrin ganz herzlich und wünschen ihr auch nach dem Abitur alles Gute!