23.04.2020

Ab Montag, 04.05.2020, werden die Schulen wieder schrittweise geöffnet.

Klassenstufe 12
Am Montag, 04.05.2020, wird die Schule zunächst für die Klassenstufe 12 geöffnet.
Die Schüler/innen erhalten über das eigens angelegte E-Mail Postfach zeitnah weitere Informationen.

Klassenstufe 11
Am Montag, 11.05.2020, wird die Schule auch für die Klassenstufe 11 geöffnet.
Sobald alle notwendigen Informationen (Hygieneschutz etc.) vorliegen und diese in die Planung eingearbeitet worden sind, werden genauere Informationen über die Homepage bekanntgegeben.

Schulbuchausleihe Klassenstufen 10 und 11
Kursbelegungen der Klassenstufen 10 und 11 des nächsten Schuljahres wurden an die Schulbuchausleihe weitergeleitet.
Mögliche Änderungen, die sich noch bis zum Schuljahresende ergeben können, werden berücksichtigt.
Diejenigen Schüler/innen der Klassentufen 10 und 11, die nicht an der Schulbuchausleihe teilnehmen, warten mit dem Kauf der Bücher bitte bis zum 03.07.2020.

Betriebspraktikum Klassenstufe 9
Das für Juni angesetzte Betriebspraktikum der Klassenstufe 9 entfällt.

20.04.2020

Heute Abend wurden vom Ministerium für Bildung und Kultur Informationen zum Abitur 2020 bekannt gegeben.

Die schriftlichen Prüfungen werden im Zeitraum vom 20.05.2020 bis 04.06.2020 stattfinden.

 

Abiturprüfungstermine

 20.05.2020 Mittwoch Deutsch
 25.05.2020 Montag Englisch
 26.05.2020 Dienstag Mathematik
 27.05.2020 Mittwoch Spanisch
 28.05.2020 Donnerstag Erdkunde, Geschichte, Politik
 29.05.2020 Freitag Französisch
 03.06.2020 Mittwoch Biologie, Chemie, Physik
 04.06.2020 Donnerstag Musik, Bildende Kunst, Sport

 

- Die Sprechprüfungen in Französisch und Englisch entfallen.

- Nachprüfungen sind im Zeitraum vom 08.06.2020 bis 22.06.2020 möglich.

- Die Bekanntgabe der Noten findet am 25.06.2020 statt.

- Die Anmeldung zur mündlichen Abiturprüfung erfolgt am 26.06.2020.

- Die mündliche Abiturprüfung findet im Zeitraum vom 29.06.2020 bis 03.07.2020 statt.

 

Nähere Informationen folgen.

 

Ergänzender Link:  Pressemitteilung des Ministeriums für Bildung und Kultur

20.04.2020

Informationen zur Schulbuchausleihe:

Wichtiger Hinweis zur Antragsstellung auf Befreiung beim Amt für Kinder und Bildung
(Abteilung: Amt für Ausbildungsförderung)

Die Antragsstellung auf Befreiung von der Zahlung kann beim Amt für Kinder und Bildung (Abteilung: Amt f. Ausbildungsförderung) erfolgen, jedoch nicht persönlich vor Ort, sondern nur unter den nachstehenden Umständen:
- per Post
- per Einwurf in den Briefkasten des Amtes für Ausbildungsförderung, welcher vor dem Eingang angebracht ist
- per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Achtung:
Das Formular „Antrag auf Freistellung“ muss vollständig ausgefüllt und unterschrieben sein.
Ein Fließtext (Bsp. „Hiermit beantrage ich…“) kann nicht bearbeitet bzw. genehmigt werden.
Bei der Antragsstellung muss unbedingt darauf geachtet werden, dass die Bescheide (Jobcenter usw.), die eine Freistellung rechtfertigen, beigefügt und aus dem Jahr 2020 sind.

Alle Informationen des Schulträgers zur Buchausleihe sind unter dem Link https://www.regionalverband-saarbruecken.de/schulbuchausleihe/ einzusehen.

Weitere Informationen zur Schulbuchausleihe sind im Downloadbereich unter Schulbuchausleihe und Bücherlisten (Schuljahr 2020/2021) eingestellt.

 


17.04.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

auf den Aufruf „Schüler helfen Schülern“ haben sich Schülerinnen und Schüler gemeldet, die ihre Hilfe anbieten.
Vielen Dank an euch für euer Engagement!
Ab dem 17.04.2020 ist der neue Schülerhilfebereich einsatzbereit. In diesem sind Fachräume angelegt, in denen tabellarisch aufgelistet ist, für welche Klassenstufe und von welchem Schüler/welcher Schülerin Hilfe angeboten wird.
Jeder Schüler-Scout hat in dem Fachraum einen eigenen Bereich, in dem zwei Austauschmöglichkeiten angeboten werden: Chat und Forum.

Wenn ihr Fragen zu einem Fach habt, geht in den entsprechenden Fachraum. Sucht euch für eure Klassenstufe passend einen Schülerscout aus und nehmt mit diesem zuerst Kontakt über E-Mail auf.
Klärt in dieser E-Mail ab, wie ihr euch weiter austauschen wollt, ihr könnt natürlich auch schon Fragen stellen.

Eine Kurzanleitung ist ebenfalls im Bereich Schülerhilfe „Schüler helfen Schülern“ eingestellt.

A. Claus

 


 

Aktuelle Informationen des Ministeriums für Bildung und Kultur

 

1.) In einem Elternbrief informiert das Ministerium für Bildung und Kultur über die Übernahme von KiTa- und FGTS-Gebühren.

     Als Anlage ist weiterhin ein Schreiben beigefügt, in dem von Seiten der Bundesregierung über Fördermöglichkeiten bzgl.
     Lohnersatz wegen Schul- und Kitaschließung informiert wird.

    

2.) Das Ministerium für Bildung und Kultur hat Tipps und Hilfestellungen für das "Lernen von Zuhause" erstellt.

     Diese sind in gleichnamigem Flyer und gleichnamiger Broschüre veröffentlicht.

 

3.)  Vor einigen Tagen wurde per Mail ein Elternschreiben versendet, in dem Ansprechpartner bei Sorgen und Problemen
      genannt sind.
      Dieses Schreiben steht - wie alle übrigen Dokumente - im Downloadbereich zur Verfügung.

 

Weitere Links

- Downloadbereich des Warndt-Gymnasiums

- Moodle-Plattform des Warndt-Gymnasiums

- Dienstliche E-Mail-Adressen der Lehrer/innen am Warndt-Gymnasium

 

 

08.04.2020

Schülerinnen des Warndt-Gymnasiums erfolgreich beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen

Gerade in dieser von Einschränkungen und schlechten Meldungen geprägten Zeit leuchten positive Nachrichten umso heller. Eine dieser strahlenden Nachrichten ist der Erfolg von Maren Geiger und Lisa Sturges beim diesjährigen Bundeswettbewerb Fremdsprachen. Die beiden Neuntklässlerinnen des Warndt-Gymnasiums wurden für ihre Beiträge in unterschiedlichen Sprachen – Maren Geiger in Englisch, Lisa Sturges in Französisch – jeweils mit dem zweiten Preis ausgezeichnet.

Die Aufgabe bestand für beide darin, in einem zweiminütigen selbstgedrehten Video entweder über die am meisten unterschätzte oder über die unnötigste Sache zu referieren. Maren sprach in ihrem Video über den Spiegel, Lisa über Toilettenpapier - gerade letzteres zeugt von weiser Voraussicht, mussten die Videos doch schon Mitte Januar eingereicht werden, noch lange vor den Hamsterkäufen dieser Tage.

Am 23. Januar mussten die beiden über 6 Schulstunden an einer Prüfung mit Wortergänzungs-, Leseverstehens- sowie Hör- und Sehverstehensaufgaben teilnehmen.

Als zusätzlicher Prüfungsteil stand noch Landeskunde auf dem Programm, bei dem Lisa Fragen über französische Freizeitparks, unter anderem Disneyland, beantworten musste. Der Schwerpunkt im Bereich Landeskunde in Marens Prüfung lag auf den Ländern England und Südafrika.

Da beide im Vorfeld sehr viel Zeit in die Vorbereitung investieren mussten, freuen sie sich umso mehr über ihre Auszeichnungen. Doch beide würden jederzeit wieder teilnehmen, da, wie Lisa im Nachhinein sagt, der Wettbewerb in seiner Vielfalt eine schöne Möglichkeit bietet, bisher Gelerntes anzuwenden und sogar noch darüber hinauszugehen.

Unsere Schulgemeinschaft gratuliert Maren Geiger und Lisa Sturges ganz herzlich zu ihrem Erfolg.