Beitragsseiten

Die Schulchronik des Warndt-Gymnasiums von der Gründung am 1. September 1969 an.
DatumEreignisse
01.09.1969 Gründung des Warndtgymnasiums.
Damals mit 300 Schülern, verteilt auf 7 Klassen, unterrichtet von 10 Lehrern. Werner Herrmann leitete die Schule im A-Gebäude.
01.08.1970 Bezug des neuen Verwaltungs- und Funktionsraumtrakts der Schule (B-Gebäude)
1972 Fertigstellung der Turnhalle für 648 Schüler und 24 Lehrer
01.08.1973 Das Realprogymnasium wird umbenannt in Staatliches Warndt-Gymnasium Völklingen-Geislautern.
28.05.1976 Bezug des Mittel- und Oberstufen-Gebäudes mit 15 Klassenräumen, einem Sprachlabor, einem Tonbildstudio, einer Biblio- und Mediothek, einem Fotolabor und der Hausmeisterwohnung
1976 Alle 23 Abiturienten bestehen das erste Abitur am Warndt-Gymnasium.
15.07.1978 Erstes Schulfest am Warndt-Gymnasium
1980 Gründung des Schulchores (Schüler-Eltern-Lehrer-Chor)
1984 Wechsel in der Schulleitung: Eberhard Federkeil tritt die Nachfolge von Werner Herrmann als Schulleiter an.
1985

Am 24. Juni 1985 wird der Verein der Freunde und Förderer des Warndt-Gymnasiums gegründet. Am 30.11.1985 Besuch des Botschafters der Republik Bolivien aus Anlaß einer Hilfsaktion "Schreinerei für Altamira" - Erlös 60.000 DM

1986 544 Schüler in 20 Klassen und 9 Bezugskursen - 50 Lehrer
1992 Am 01.04.1992 übernehmen die Landkreise die Trägerschaft der bis dahin staatlichen Gymnasien. Das WG wird Schule des Stadtverbands Saarbrücken.
Ab dem Schuljahr 1992/93 wird das Warndt-Gymnasium wird als mathematisch-naturwissenschaftliches Gymnasium geführt.
1993 Ab dem Schuljahr 1993/94: Kooperation mit der Gesamtschule Wadgassen in der Oberstufe.
Wiederbelebung des Schulchores.
1994 25 Jahre Warndtgymnasium mit 470 Schülern und 33 Lehrern.
Zum Ende des Schuljahres 1993/94 tritt OStD Federkeil in den Ruhestand.
Nach den Herbstferien übernimmt StD Helmut Umla die Leitung der Schule.
1995

Einrichtung einer gemeinsamen Oberstufe mit der Gesamtschule Wadgassen und der Graf-Ludwig-Gesamtschule Ludweiler.
Konzert unter dem Motto "Gospels und Spirituals".
Ausstellung "Schülerkunst/Die Erste" in den Räumen der Sparkasse Saarbrücken in Ludweiler.
Aufführung des Theaterstücks "Die Welle" von Morton Rhue.
Im Juni erscheint die erste Ausgabe der Schülerzeitung "DaCapo".
Im Oktober finden eine Buchausstellung und die Projekttage "Friede, Freiheit, Toleranz - Bücher gegen den Krieg" statt.

1996 Aufführung des Theaterstücks "Sie schlafen jetzt" von Georges Feydeau.
Installation eines lokalen Computernetzes.
Einrichtung einer Aufgabenhilfe in der Trägerschaft des Fördervereins.
1997 Zum Ende des Schuljahres 1996/97 tritt der stellvertretende Schulleiter StD Elmar Maier in den Ruhestand.
Neue stellvertretende Schulleiterin: OStR Annemarie Pauly.
Aufführung "Die zwölfte Nacht" von William Shakespeare.
Konzert mit Solo- und Chorwerken der Romantik.
Errichtung einer 1,1 kW-
Photovoltaik-Anlage (C-Gebäude). Einrichtung eines Internetanschlusses und einer Schul-Homepage.
Im Oktober erscheint die erste Ausgabe der Schulzeitung "Warndt-Gymnasium".
1998 Aufführung "Mord an Bord" von Agatha Christie.
Gemeinsame Projekte mit dem Externat de la Providence in Forbach. Erstes Projekt: Patrimoine Commun.
Die Basketballmannschaft WK III Jungen nimmt am Bundesfinale "Jugend trainiert für Olympia" teil.
Im Oktoberfindet die Lesewoche "Schule-Schüler-Lesespaß"mit den Autoren Manfred Schlüter, Andreas Fischer-Nagel, Jutta Schlott und Volker Degener statt.
1999 Im Mai Ausstellung "Schülerkunst/Die Zweite".
Aufführung "Die Wand des Schweigens" von Florence Landéda.
30 Jahre Warndt-Gymnasium.
Im Schuljahr 1999/2000: 521 Schüler und 34 Lehrkräfte. Festprogramm im September: Jubiläumskonzert, Projektwoche, Theateraufführung("Fauschd auf Saarländisch" von Gerhard Bungert), Eröffnungsfeier, Schulfest, Ehemaligen-Treffen.
2000 Aufführung von "Bernada Albas Haus" von Frederico Garcia Lorca.
Konzert mit Werken von J.S. Bach.
Am WG werden die ersten Mediatoren ausgebildet.
2001 Auführung "Die Physiker" von Friedrich Dürrenmatt.
Im Schuljahr 2001/02 wird das achtjährige Gymnasium eingeführt.
Im Herbst findet ein Opernkonzert statt.
Am 19.10.2001 schließt das Warndt-Gymnasium mit dem Externat de la Providence eine offizielle Schulpartnerschaft.
Die Klasse 9.2 gewinnt mit "First contact - premier contact" beim Fremdsprachenwettbewerb den ersten Landespreis und nimmt am Sprachenfest in Konstanz teil.
2002

Im Februar Ausstellung "Schülerkunst/Die Dritte".
Im Mai wird das Kindermusical "Ritter Rost" aufgeführt.
Im Juni Aufführung "Die Mausefalle" von Agatha Christie.
Die Fußballmannschaft WK IV Jungen wird Saarlandmeister.
Das Warndt-Gymnasium beteiligt sich am Projekt "Energiesparschule" des Stadtverbandes.

2003 Im Mai nimmt die WK3-Schachmannschaft an den deutschen Schulschachmeisterschaften (DSSM) in Stade teil.
Aufführung des Theaterstücks "Pygmalion" von George Bernard Shaw.
Werner Herrmann ,Schulleiter des Warndt-Gymnasiums von 1969 bis 1984, ist am 22. Juli 2003 verstorben.
Im Herbst findet ein Konzert mit dem Motto "Plaisir d'amour" statt.
Das WG steigt in das Projekt "Jugend debattiert" ein.
2004

Im Frühjahr nimmt das WG zum ersten Mal am Wettbewerb "Jugend debattiert" teil.
Im März nimmt das WG mit dem Projekt "Camera obscura" an "Kunst macht Schule" teil. Im Juli Aufführung des Theaterstücks "Nicht jeder Wahnsinn ist Unsinn" von Nick Stöckli.

Neuer Abteilungsleiter Oberstufe: OStR Peter Estenfeld.
Die Schule hat neben dem nw-Zweig nun auch einen s-Zweig mit Spanisch als 3. Fremdsprache.
Die Schule erhält ein Bistro.
Das WG nimmt am Programm der qualitätszentrierten Schulentwicklung teil.
Die Schulkleidung wird eingeführt.
Erste Teilnahme von Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 12 und 13 am Projekt Euroscola in Straßburg.

2005

Im Juni Aufführung der Musical-Messe von Johannes M. Michel.
Erstmalige Teilnahme am "Concert des lycées" (Messias).
Aufführung von "Jerry ist tot" von Stefan Schroeder.
Konzert mit geistlicher Musik ("Jauchzet dem Herrn") - das letzte Konzert von Andreas Staab.
Im Herbst Ausstellung "Schülerkunst/Die Dritte".
Eberhard Federkeil, Schulleiter des Warndt-Gymnasiums von 1984 bis1994, verstirbt am 15. Dezember 2005.

2006

Seit Februar 2006 tägliche Nachmittagsbetreuung von 13.15 Uhr bis 16.00 Uhr. Im August übernimmt das Diakonische Werk an der Saar die Trägerschaft der Freiwilligen Ganztagsschule.
Im Frühjahr Konzert der Gymnasien: Belsazar von Georg F. Händel.
Im Juli Aufführung von Bertolt Brechts "Die Dreigroschenoper" - die letzte Produktion von Ursula Kläser und Axel Lill.
Die Fußballmannschaft WK3 Mädchen nimmt am Bundesfinale von "Jugend trainiert für Olympia" teil.
22 Schüler legen im Juni erstmals das französische Fremdsprachenzertifikat DELF ab

 2007
Konzert der Gymnasien: Stabat Mater (Schubert), Verleih uns Frieden (Mendelssohn), Vieille Prière Bouddhique (Boulanger)
Teilnahme von Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 12 am Projekt Euroscola in Straßburg.
Der Englisch-Club gewinnt beim Fremdsprachenwettbewerb mit "Time is running out" den ersten Landespreis und nimmt am Sprachenfest in Regensburg teil.

Das Patenlehrer-Programm für versetzungsgefährdete Schüler wird ins Leben gerufen.
Als Sprachpaten betreuen Oberstufenschüler erstmals jüngere Schüler mit Migrationshintergrund.
 2008
Im März wird das Musical "Luzie und die Sache mit dem Mond" aufgeführt (Text: Nils Hollendieck, Musik: Christian Bur und Eva Niebergall).
Konzert der Gymnasien: Ouvertüre zu Rosamunde (Schubert), Schicksalslied (Brahms), Missa brevis (Kodaly).
Im Mai nimmt die WK4-Schachmannschaft an der DSSM in Kiel teil.
Die Klasse 5.1 gewinnt mit "Bon appétit, monsieur Lapin" den ersten Landespreis und fährt zum Sprachenfest nach Erfurt.
Aufführung des Theaterstücks "Girls, Girls" von Lisa Kruse - die erste Produktion von Monika Fassbender und Evelyn Sinnewe.
Katrin Schambil belegt beim Bundesfinale des Vorlesewettbewerbs den zweiten Platz.
46 S
chülerinnen und Schüler legen erstmals das Cambridge-Fremdsprachenzertifikat ab.
 2009

Im Januar Aufname des WG als "mitarbeitende Schule" in das deutsche Netz der Unesco-Projektschulen.
Konzert der Gymnasien: Elias (Mendelssohn).
Zehn Schülerinnen und Schüler nehmen an der "Musikmaschine" des Saarländischen Staatstheaters teil.
Der Doppeljahrgang (111 Schüler) legt das Abitur ab.
40 Jahre Warndt-Gymnasium:
Im Schuljahr 2009/2010: 661 Schüler und 53 Lehrkräfte
Festprogramm im September: Festakt, Projektwoche ("Unser Handeln - unsere Zukunft"),Schulfest, Ehemaligen-Treffen, Musical ("Himmelblau und Rabenschwarz"), Ausrichtung der saarländischen Mountainbike-Schulmeisterschaften.

Oktober bis Januar 2010: Drei Gastschülerinnen aus Südamerika verbringen vier Monate am Warndt-Gymnasium.
Im Dezember: Aufführung des Theaterstücks Lara Kraft oder wer ist die Schönste im World Wide Web unter der Leitung von Monika Fassbender und Evelyn Sinnewe.

 2010

Im Januar besucht Völklingens Oberbürgermeister Klaus Lorig im Rahmen einer Feierstunde für die Sprachpaten das Warndt-Gymnasium.
Februar: Unsere Mannschaften erringen bei den saarländischen Schulschachmeisterschaftenin den Wettkampfklassen III und IV den Turniersieg und nehmen an den DSSM in Bad Homburg und Stade teil.
Im März findet ein Unesco-Projekttag statt, der vor allem dazu dient, den Erdbebenopfern auf Haiti zu helfen. Ein Scheck über rund 2500 Euro wird im Mai an die Unesco-Regionalkoordinatorin Anne Wilhelm übergeben.
Konzert der Gymnasien im Frühling: Aufführung des Werks Memorias de un Cacique des zeitgenössischen Komponisten Jaime Cordoba.
Im April gewinnt Sonja Kukor den Landesentscheid des Wettbewerbs Jugend debattiert in der Sekundarstufe I.
Juni: Bei den saarländischen Schulmeisterschaften wird die F
ußball-mädchenmannschaft in der Wettkampfklasse III Saarlandmeister.
Offizieller Festakt am 30. Juni: OStD Helmut Umla tritt nach 16-jähriger Tätigkeit als Schulleiter in den Ruhestand. Die Schüler, Eltern und Lehrer organisieren am 1. Juli eine Abschiedsfeier für den scheidenden Direktor.

August: Nach den Sommerferien übernimmt StD Barbara Klein-Braun die Leitung der Schule.
September: Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 10 bis 12 nehmen - nach 2007  - erneut an dem Projekt Euroscola in Strasbourg teil.
Am 27. November finden an der Schule sowohl die Informations-veranstaltung für die Viertklässler als auch einen gelungener Adventsbasar statt.
Dezember: Aufführung des Musicals Verfolgt von den Beatles unter der Leitung von Nils Hollendieck, Eva Niebergall und Christian Bur.
Dezember: Für ihr vorbildliches soziales Engagement (Aktion Weihnachtsengel, Sprachpatenprojekt) wird der Schule der Toleranzpreis der Villa Lessing verliehen.

 2011

Konzert der Gymnasien im März: Aufführung der Frühlingsphantasie des dänischen Komponisten Niels Gade sowie zweier Werke des russischen Komponisten Nikolai Miaskovsky (Kirov mit uns und der Kreml bei Nacht)
April: Beim Wettbewerb Jugend debattiert erreichen Timo Neumann (Sekundarstufe II) und Nele Funk (Sekundarstufe I) in ihrer jeweiligen Altersklasse den Landessieg.
Schüler und Lehrer organisieren ein Benefizkonzert für die Erdbebenopfer in Japan.
Juni: Im Festsaal des Saarbrücker Schlosses wird das Warndt-Gymnasium gemeinsam mit anderen Schulen für seine zahlreichen Schulprojekte ausgezeichnet.
August: StD Heinz-Jörg Müller wird nach der Pensionierung von StD Fromm neuer Abteilungsleiter für Didaktik. 
August: Einführung des bilingualen Zweigs in der Fremdsprache Französisch und Einschulung einer bilingualen Klasse in der Jahrgangsstufe 5.
November: Das Warndt-Gymnasium wird international anerkannte Unesco-Schule.

 2012

Februar: Aufführung des von Lehrer Nils Hollendieck geschriebenen Musicals Crazy - oder was Peter Pan noch so alles an unserer Schule angestellt hat.
Februar: Unsere Mannschaften erringen bei den saarländischen Schulschachmeisterschaften in den Wettkampfklassen II und III den Turniersieg und nehmen an den DSSM in Bad Homburg teil.
März: Unesco-Projektwoche unter dem Motto Hinter dem Tellerrand geht's weiter. 
Offizieller Festakt anlässlich der Aufnahme des Warndt-Gymnasiums in den Kreis der international anerkannten Unesco-Projekt-Schulen (8. März 2012), im Anschluss: Aufführung einer modernen Version (Choreographie: Nils Hollendieck) von Mozarts Zauberflöte im Rahmen des Konzerts der Gymnasien
April/Mai: Katrin Schambil wird Vize-Landesmeisterin bei Jugend debattiert und nimmt am Bundeswettbewerb in Berlin teil (7. Platz)
Mai: Aufführung von Skakespeares Romeo und Julia unter Leitung der ehemaligen Warndtgymnasiastin und angehenden Theaterpädagogin Ann-Kathrin Kahn
Juni: Beim Bandcontest vom SR-Jugendradio Unser Ding belegt die Schulband des Warndt-Gymnasiums den zweiten Platz, Vertrauensschülern werden am Warndt-Gymnasium ausgebildet.
September: Madeleine Krier nimmt am Wettbewerb Jugend debattiert auf Französisch teil
Oktober: Nach einem hervorragenden 8. Platz beim saarländischen Vorentscheid konnte unser Team „Robotik SPM“ bei der allseits bekannten ROBONIGHT als eine der jüngsten angetreteten Mannschaften den 5. Platz belegen.
November: Die Schulgemeinschaft organisierte zum ersten Mal einen facettenreichen Leseabend, an dem Schülerinnen und Schüler der UNESCO-AG viele spannende Geschichten rund um alles Unheimliche vortrugen.

2013

Januar: Auf große Resonanz stieß ein AG-Schnuppervormittag, der es Schülern, Eltern und Lehrern erlaubte, die verschiedenen Arbeitsgemeinschaften des Warndt-Gymnasiums genauer kennen zu lernen.
März: Das Warndt-Gymnasium nahm zum neunten Mal am Konzert der Gymnasien – Concert des Lycées teil und brachte gemeinsam mit den französischen Partnerschulen das Rockmusical La révolution française auf die Bühne.
April: Landesmeister wurden die Tischtennisspieler des Warndt-Gymnasiums, indem sie sich in der Altersklasse IV souverän gegen ihre Mitstreiter durchsetzten.
Juni: Max Ernst aus der Klasse 9n2 errang beim Wettbewerb Jugend debattiert den BUNDESSIEG und ist damit der beste Debattant Deutschlands in der Sekundarstufe I.
September: Oberstudiendirektorin Beatrix Lafontaine übernimmt die Leitung des Warndt-Gymnasiums.
Konzeption und Produktion eines Aufgabenbuchs, das eigens auf das Warndt-Gymnasium zugeschnitten ist.

November: Aufführung des Musicals Blubb oder Verknallt in einen Prinzen unter der Leitung der Lehrer Nils Hollendieck, Dr. Jessica Riemer und Christian Bur
Wiederholung des Leseabends für Grundschüler, der von nun an jedes Jahr angeboten wird.
OStR Roland Rau wird nach der Pensiornierung von StD Estenfeld neuer Abteilungsleiter Oberstufe.

Dezember: Die Tischtennismannschaft unseres Gymnasiums wird Landesmeister.

2014

Februar: Die Achtklässler des Warndt-Gymnasiums führen zum ersten Mal eine Skilehrfahrt durch.
Die Schüler des Seminarfachs der Klassenstufe 12 bringen ein Theaterstück mit chemischen Experimenten (Chemisches Theater) auf die Bühne.
März: Beim 10. Konzert der Gymnasien gedenken die französischen und deutschen Schüler unter dem Titel Im Walzertakt - L´ heure exquise gemeinsam dem Ausbruch des Ersten Weltkriegs.
April: Die Tischtennismannschaft des Warndt-Gymnasiums erreicht bei den bundesdeutschen Meisterschaften den 10. Platz.
Mai: Katrin Schambil wird Landesmeisterin beim Wettbewerb Jugend debattiert.
Juni:
Beim Bundesfinale von Jugend debattiert belegt Katrin Schambil einen hervorragenden dritten Platz.
Die Drachenbootmannschaft unseres Gymnasiums gewinnt den Saar-Drachenboot-Cup für Schüler
Juli: Die Theater-AG führt den Kinderbuchklassiker Alice im Wunderland auf
Unser Gymnasium belegt beim Pi:Saar-Bildungswettbewerb den zweiten Platz.
UNESCO-Projekttage zum Thema Welterbe Erde - Mach dich stark für Vielfalt finden statt und werden durch ein großes Schulfest abgeschlossen.
Juli/September: Nach fast vierzigjähriger Dienstzeit geht die stelvertretende Schulleiterin StD Annemarie Pauly in den Ruhestand, Nachfolger wird OStR Roland Rau.
Oktober: Das Warndt-Gymnasium wird als MINT-freundliche Schule ausgezeichnet.(MINT-Fächer: Mathematik,Informatik, Naturwissenschaften, Technik)
November: Nick Leick und Alex Meyer aus der Klassenstufe 6 belegen als jüngstes Team den zweiten Platz bei der Robonight 2014.