losheim12 - siegerehrung
 

Über 40 Schülerinnen und Schüler unseres Gymnasiums stellten sich in diesem Jahr der sportlichen Herausforderung.

„Wer macht mit beim Losheimlauf?“ Seit Jahren zieht dieser Aushang am Warndt-Gymnasium schlagartig jede Menge Anmeldungen nach sich. Viele Schüler wollen laufen, manche haben vielleicht sogar vor, sich dabei ein bisschen zu quälen: „Gemeinschaftsgefühl - Zeigen, was man drauf hat - Mit anderen im Team etwas bewegen - Bei einem sportlichen Großevent dabei sein und eine Urkunde erhalten“, so erklärt Heinz-Jörg Müller, Koordinator des Losheimlaufs am Warndt-Gymnasium, die Motivation seiner Schützlinge.

Und auch an diesem Freitag, dem 27.04.2012, konnte sich der engagierte Sportlehrer gemeinsam mit seiner Kollegin und Mitorganisatorin Tanja Breitbarth wieder über viele motivierte Warndtgymnasiasten freuen. Von den rund 5000 teilnehmenden Schülerinnen und Schüler liefen 42 für das Geislauterner Gymnasium. Dabei galt es eine Strecke von knapp 2000 Metern am Losheimer Stausee in möglichst kurzer Zeit zu bewältigen. Vor allem die günstigen Rahmenbedingungen - ein Sonne-Wolken-Mix bei angenehmen 20 Grad Celsius - sowie die allgemein gute Stimmung ließen den Lauf wieder zu einem echten Happening werden. Und die Schüler des Warndt-Gymnasiums gaben sowohl in der Einzel – als auch in der Mannschaftswertung ihr Bestes. Sowohl in der 300 Meter langen Einführungsrunde als auch auf der technisch anspruchsvollen Hauptstrecke liefen sie so gut und so schnell sie konnten. Kein Wunder, dass einige Finisher vom Warndt-Gymnasium am Ende ziemlich erschöpft waren. Zwar reichte es in diesem Jahr nicht für die vorderen Plätze oder für einen Sprung auf das Siegertreppchen, aber die Bilanz der Schüler fällt dennoch positiv aus: „Es war zwar anstrengend, aber der Lauf hat wirklich Spaß gemacht. Im nächsten Jahr bin ich wieder dabei“, resümiert Illayda Kasanzci stellvertretend für ihre Schulkameraden ihre Eindrücke vom Losheimlauf.

Auch für Schulleiterin Barbara Klein Braun zählen nicht nur die erreichten Plätze oder die gewonnenen Medaillen: In besonderer Weise lobte die Studiendirektorin das Engagement und den Teamgeist, den ihre Schüler an den Tag legten: „Ihr seid alle kleine Sieger und könnt für viele Gleichaltrige als sportliches Vorbild gelten.“ Gemeinsam mit seiner Schulleiterin gratuliert die Schulgemeinschaft den Teilnehmern der Laufmeisterschaften zu ihren Leistungen und wünscht sich noch viele weitere spannende Losheimläufe in den nächsten Jahren.