Kaja Gryglewska und Lucie Hauser (v.l.n.r.) bei ihrem Vortrag

Zum Holocaustgedenktag am 27. Januar hielten auch in diesem Jahr wieder die Teilnehmerinnen des Warndt-Gymnasiums an der jährlich stattfindenden Fahrt nach Auschwitz einen Vortrag vor Mitschülern und Mitschülerinnen. Lucie Hauser und Kaja Gryglewska, die im letzten Herbst an der gemeinsamen einwöchigen Fahrt der saarländischen UNESCO-Projektschulen in Kooperation mit dem aej-saar teilgenommen hatten, berichteten in ihrer einen einstündigen Präsentation von ihren Eindrücken und Erfahrungen vor Ort.