Sowohl bei den Schulmeisterschaften im Drachenbootfahren als auch beim Merziglauf können sich die Schülerinnen und Schüler des Warndt-Gymnasiums über tolle Erfolge und gute Platzierungen freuen.

„Wer macht mit beim Merziglauf?“ Seit Jahren zieht dieser Aushang am Warndt-Gymnasium schlagartig jede Menge Anmeldungen nach sich. Viele Schüler wollen laufen, manche haben vielleicht sogar vor, sich dabei ein bisschen zu quälen: „Zeigen, was man drauf hat - Bei einem sportlichen Großevent dabei sein und eine Urkunde erhalten“, so erklären Sebastian Welsch und Sebastian Kiefer, Sportlehrer und Koordinatoren des Losheimlaufs am Warndt-Gymnasium, die Motivation ihrer Schützlinge - und in der Tat: Von den saarländischen Teilnehmern liefen in diesem Jahr eine große Anzahl von Jungen und Mädchen für das Geislauterner Gymnasium!

Auch die Platzierungen der Läuferinnen und Läufer konnten sich wirklich sehen lassen: In ihrer Altersklasse ganz vorne mit dabei waren zum Beispiel Mirco Capodici (Platz 5) und Moritz Seeber (Platz 7), der sich ebenfalls unter den Top Ten platzieren konnte.

Aber auch Mannschaftssport wird seit jeher am Warndt-Gymnasium großgeschrieben: Jedes Jahr präsentieren sich die Warndtgymnasiasten beim Wettkämpfen wie beim Triathlon oder bei Jugend trainiert für Olympia als eingeschworenes Team. Das gemeinsame Paddeln in einem großen Drachenboot betreiben Schüler und Lehrer schon seit vielen Jahren mit Freude und Enthusiasmus.

Vor einigen Jahren gelang den Warndtgymnasiasten beim Drachenbootcup ein wahrhaft außergewöhnlicher Erfolg, denn sie konnten sich in beiden Altersklassen ganz oben auf dem Siegertreppchen platzieren. Zwar war es den Geislauterner Schülerinnen und Schülern in diesem Jahr nicht vergönnt, den Doppelsieg zu wiederholen. Dennoch wurden sie mit einem zweiten Platz in der Kategorie Mittelstufe und mit dem tollen Gesamtsieg in der Oberstufenkonkurrenz ihrer Rolle im Favoritenkreis durchaus gerecht. „Das war eine starke Leistung“, erklärt Betreuer Jens Knorr und ergänzt, „in diesem Jahr gab es in beiden Mannschaften viele Schüler, die sich mit viel Engagement eingebracht haben!“

So können sich die Warndtgymnasiasten nun über ansprechende Urkunden, viele Medaillen und ein Preisgeld freuen. Wir gratulieren den Drachenbootteams sowie den Merzig-Läufern nochmals zu ihrer Leistung und wünschen bereits jetzt viel Spaß und Erfolg im nächsten Jahr.