Tischtennis 19    Basketballerinnen 19 

Vom 07.- 11.05.19 fand das Bundesfinale des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ in Berlin statt. Dabei vertreten in den jeweiligen Sportarten die 16 Landessieger ihr Bundesland. Allein hier dabei zu sein ist für alle Mannschaften bereits ein toller Erfolg.

In diesem Jahr schafften es sogar zwei Teams des Warndt- Gymnasiums den Saarlandmeistertitel zu erringen und unser kleines Land in der Bundeshauptstadt zu repräsentieren. Die Basketball Mädchen WKII schafften diesen tollen Erfolg bereits zum dritten Mal in Folge. Die Tischtennis Mädchen WKIII erreichten den Titel zum ersten Mal und debütierten in Berlin.

Und genau dieses Team schaffte bei ihrem ersten Auftritt eine faustdicke Überraschung. Am Ende des Turniers stand für die Mädels nach zahlreichen tollen Matches, teils gegen Kaderspielerinnen, in Einzel und Doppel ein sensationeller 5. Platz!

Nach zwei Siegen und einem 2. Platz in der Gruppenphase war die spätere Siegermannschaft aus Schleswig-Holstein im Viertelfinale zu stark für unser Team. Doch von Enttäuschung keine Spur bei den Mädels. In den folgenden beiden Spielen konnte sowohl Sachsen-Anhalt als auch im Spiel um Platz 5 das große Bayern 5:2 besiegt werden. Erst Stunden nach dem Turnier wurde den Mädchen klar, welch herausragende Leistung sie erbracht haben.

Unser Basketball-Team startete vielversprechend ins Turnier. Gleich im ersten Spiel konnte Sachsen mit 34:27 besiegt werden. Nach Niederlagen gegen Rheinland-Pfalz und Berlin stand ein 3. Platz in der Gruppe. Am darauffolgenden Turniertag konnten die Mädchen leider keinen weiteren Sieg mehr erringen. Gerade im abschließenden Spiel hätte die Mannschaft gegen Brandenburg den Erfolg verdient gehabt, es fehlte am Ende aber lediglich ein Korb.

Aber nicht nur die sportlichen Wettkämpfe werden unseren Schülerinnen lange in Erinnerung bleiben. So besuchten beide Mannschaften mit Anhang am Donnerstagabend das Basketball Bundesliga Spiel Alba Berlin gegen Bonn. Die Tischtennis- Mannschaft wurde die Ehre zuteil von der saarländischen Abgeordneten Josephine Ortleb empfangen zu werden. Nach einem interessanten und sympathischen Gespräch mit Josephine folgte eine ausführliche Führung im Reichstagsgebäude. Sicherlich ein tolles Erlebnis für alle Beteiligten an diesem Vormittag.    

Die große Abschlussparty fand dann am Freitagabend in der riesigen Max-Schmeling- Halle statt. In der komplett gefüllten Halle wurde im offiziellen Teil ein tolles Sportprogramm auf die Beine gestellt und die Siegerehrungen vorgenommen. Im Anschluss hieß es dann nur noch Party, Party, Party auf der Tanzfläche. Und da, soviel sei verraten, haben unsere Mädels sicherlich den Bundessieg errungen.

Die Mädchen haben sowohl auf, aber auch neben dem Feld bzw. der Platte, das Warndt-Gymnasium und das ganze Saarland hervorragend vertreten. Hierfür ein großes Dankeschön und natürlich herzlichste Glückwünsche! Die Schulgemeinschaft ist stolz auf euch!

Ein großer Dank geht auch an die mitgereisten Eltern, die die Mannschaften und Lehrer an allen Tagen tatkräftig unterstützt haben. Hervorzuheben ist dabei Heiko Truar, der die Tischtennismannschaft im Vorfeld durch zahlreiche Trainingseinheiten vorbereitet und während des Turniers erfolgreich gecoacht hat. Vielen Dank Heiko!

Tischtennis- Mädels

oben: Jule Remark, Lara Truar, Karen Bohnenberger, Gina Faust, Joline Lorson

unten: Maya Lanz, Jana Truar, Lehrer Sebastian Kiefer

Ergebnisse: http://www.sport-pol-online.de/jtfo/tischtennis/index.php?go=wk3ma

Basketball- Mädels

oben: Angelina Romano, Lucie Hauser, Marie Simon, Charlotte Knoch, Jolina Schmitt, Lehrerin Charlotte Teusch

unten: Rabea Müller, Johanna Bohdjalian, Carolin Zewe.

Ergebnisse: http://www.sport-pol-online.de/jtfo/basketball/index.php?go=wk2ma