Streicher und Blser    Chor AG 

Bald ist es soweit: Im September des kommenden Jahres feiert die Schule ihren fünfzigsten Geburtstag. Schon in diesem Schuljahr organisiert das Gymnasium einen Festzyklus mit vielen interessanten Veranstaltungen. Ein gemeinsames Adventssingen am ersten Dezembersamstag (01.12.2018) um 15:30 Uhr in der Wadgasser Kirche Maria Heimsuchung hat die Veranstaltungsreihe eröffnet. 

So haben viele Schüler, Lehrer und Eltern in der Wadgasser Kirche an diesem offenen Adventssingen teilgenommen und neben bekannten Adventsliedern, Weihnachtsliedern aus aller Welt auch viele weihnachtliche Evergreens zum Besten gaben. Damit zeigte sich zum Jahresende noch einmal ganz deutlich, dass nicht nur die musikalische Komponente, sondern ebenso das soziale Miteinander und die Werteerziehung eine große Rolle in Geislautern spielen.

Bericht Adventssingen

Offenes Singen hieß das Schlagwort an diesem ersten Dezember 2018: Schüler, Lehrer, Eltern, Ehemalige und Freunde der Schule waren zusammengekommen, um gemeinsam den ersten Advent zu in musikalischer Weise zu begehen.

Und das Programm dieses Nachmittags war mehr als abwechslungsreich: So ertönten neben bekannten Adventsliedern, wie „Wir sagen euch an den lieben Advent“ auch fremdsprachige Weihnachtslieder aus aller Welt. Diese Tatsache hielt die Schulgemeinde des Warndt-Gymnasiums jedoch keinesfalls vom Mitsingen ab: Bei „Feliz Navidad“ wogte das gesamte Kirchenschiff und fetzig wurde es, als die ersten Töne von „Santa Claus is coming to town“ erklangen. Doch es gab ebenso Besinnliches: So lasen die anwesenden Pfarrer Andrea Lermen und Peter Leick sowie Schülerin Milla Krings kurze Texte und Gedichte vor, die zum Nachdenken über die Bedeutung der Adventszeit anregten. Weihnachtliche Evergreens im Stil von „Ein Stern über Bethlehem“ und der Klassiker „O du Fröhliche“ rundeten schließlich den gelungenen Nachmittag ab.

Mit von der Partie waren neben der Chor-AG des Warndt-Gymnasiums auch die Bläsergruppe der Schule sowie das Streicherensemble: Sie unterstützten die anwesenden Schüler, Lehrer und Eltern in tatkräftiger Weise und trugen so zum Gelingen der Veranstaltung bei. Ein ganz besonderer Dank geht auch an die Ehemaligen, die als Musiker und Sänger den Adventsnachmittag in der Kirche bereicherten

Damit zeigte sich zum Jahresende noch einmal ganz deutlich, dass nicht nur die musikalische Komponente, sondern ebenso das soziale Miteinander und die Werteerziehung eine große Rolle in Geislautern spielen.

Das Warndt-Gymnasium wünscht allen Mitgliedern der Schulgemeinschaft, Freunden und Gönnern des Warndt-Gymnasiums eine besinnliche Adventszeit - und schon jetzt ein gesegnetes Weihnachtsfest und alles Gute für das Jahr 2019!

Die weiteren Veranstaltungen

Wissenschaftlich wird es im Monat Februar: Beim Astronomieabend, der voraussichtlich am 08.02.2019 stattfinden wird, können alle interessierten Schüler, Lehrer und Eltern einen Blick in das nächtliche Himmelsfirmament wagen und mit professionellem Material die Planeten des Sonnensystems beobachten.

Doch der pure Spaß und närrische Vergnügen dürfen ebenso wenig zu kurz kommen: Zu Beginn des Monats März nimmt das Warndt-Gymnasium am Ludweiler Karnevalsumzug teil und gibt mit vielen gutgelaunten Lehrern und Schülern schon dann einen Vorgeschmack auf das Schulfest im September 2019.

In diesem bunten Reigen aus Musik, Wissenschaft und Fastnacht darf natürlich der Sport nicht fehlen. Deshalb organisiert das Warndt-Gymnasium am 11. Mai 2019 ein Event für alle Ehemaligen. Ohne Zweifel werden beim traditionellen Waldlauf für viele ehemalige Schülerinnen und Schüler des Geislauterner Gymnasiums wieder zahlreiche Erinnerungen an den Sportunterricht erwachen…

Als krönender Abschluss folgt im September 2019 dann eine Projektwoche mit großem Schulfest, zu dem wir alle Gäste von nah und fern schon jetzt herzlich einladen. Vielleicht können Sie sich ja bereits das eine oder andere Datum in ihren Terminkalender eintragen. Wir freuen uns über zahlreiche Gäste und Besucher.