Mountainbike 18    Bereits seit einigen Jahren ist das Warndt-Gymnasium mit einem festen Kreis von Schülern bei den
Saarländischen Schulmeisterschaften im Mountainbiken dabei. 

Die Schullaufmeisterschaften im Mountainbiken zeichnen sich durch eine hohe Identifikation aller Beteiligten mit der Sportart und der Veranstaltung aus. So fungiert Matthias Lauer, Mitglied des saarländischen Radrennstalls Ehliminator Racing Team und ehemaliger Teilnehmer an den Schulmeisterschaften, als Moderator während der Wettkämpfe. Aber auch ansonsten spürt und sieht man allenthalben die gemeinsame Begeisterung für den Mountainbikesport. Gestartet wird in unterschiedlichen Altersklassen, je nach Jahrgang müssen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die abwechslungsreiche Rundstrecke unterschiedlich oft bewältigen. In diesem Jahr war das waldige Gelände rund um den Bikepark im Lampennest Riegelsberg der Austragungsort, die Leonardo-da-Vinci-Gemeinschaftsschule Riegelsberg richtete das Rennen in Kooperation mit den RSF Phönix Riegelsberg e.V. aus.

Für unsere Schule gingen insgesamt sieben Schüler in den Altersklassen 3 bis 1 an den Start, die sich auf dem anspruchsvollen Kurs tapfer schlugen. Als erster Starter für das WG ging Cedric Neymann in der Altersklasse 3 auf die Strecke und platzierte sich als Einzelkämpfer auf einem respektablen Rang im Mittelfeld. Das beste Ergebnis unserer Schüler der Altersklasse 2 fuhr Tim Kiefer mit dem tollen 13. Platz ein. Die drei anderen Teilnehmer in diesem Rennen, Johannes Krisam, Jan- David Jung und Samuel Feik konnten ebenfalls im Hauptfeld ins Ziel gelangen die Plätze - eine Podiumsplatzierung in der Mannschaftswertung verpassten sie nur knapp. Jonas Büch und Yannick Hoffmann lagen im letzten Rennen des Tages in der Altersklasse 1 lange in den Top Ten, fielen in der vorletzten und letzten Runde jedoch unter die ersten Zwanzig zurück.

Am Ende des langen Tages mit drei anstrengenden Rennen fiel das Fazit aller Teilnehmer des Warndt-Gymnasiums durchweg positiv aus und auch im nächsten Jahr werden sich unsere Schüler wieder aufs Rad schwingen und die Trails, die am nächsten Austragungsort warten, in Angriff nehmen.