Die Schulgemeinschaft ist stolz darauf, dass sich mit Jaqueline Späth und Janis Thiel (beide Klassenstufe 11) auch in diesem Jahr wieder Schüler des Warndt-Gymnasiums zu Musikmentoren haben ausbilden lassen. Die Musikmentorenausbildung ist ein Gemeinschaftsprojekt der Landesakademie für musisch-kulturelle Bildung e.V. und des Ministeriums für Bildung und Kultur. Wesentliche Zielsetzung dieser sechs Wochenenden umfassenden Ausbildung ist die Förderung der musikpädagogischen Begabung von Jugendlichen ab dem Alter von 15 Jahren, um ihnen dadurch Impulse für die Wahl eines musikpädagogischen Berufes bzw. für das Engagement in der musikalischen Jugendarbeit in Schulen und Vereinen zu geben. Die Ausbildungsinhalte erstrecken sich dabei von musikalischen und pädagogischen Themen bis hin zu organisatorischen Themen und Projektmanagement. Durch den erfolgreichen Abschluss haben die beiden Musikmentoren die zertifizierte Qualifikation für die Leitung und Betreuung von Chor- und Instrumentalgruppen in der Schule und im Musikverein erreicht. Insbesondere die Musiklehrer freuen sich darüber, dass sie nun von Jaqueline und Janis im Profil als „Musizierende Schule“ unterstützt werden können.